350.org 2012 Globaler Kampagnen- und Kommunikationsfragebogen

 
1. Wie hoch ist dein Interesse an folgenden Kampagnen und Projekten, die 350.org zur Zeit plant.
Ja, das gefällt mir und da mach ich direkt mit!Ich finde die Idee gut.Da bin ich mir nicht so sicher, ob mir das gefällt.Nein, dass gefällt mir nicht. Rechnet nicht mit mir.
Die Rio+20 Konferenz: Öffentlich wirksame Kampagne zur Beendigung von Subventionen für fossile Brennstoffe (wie z.B. Öl und Kohle) bei der nächsten UN Rio + 20 Konferenz im Juni.
Ein Ende für Subventionen auf fossile Brennstoffe: Globale Kampagne zur Beendigung von Subventionen für fossile Brennstoffe und einer Umorientierung auf Erneuerbare (zur Konferenz in Rio und darüber hinausgehend).
Schmutziges Geld:
Bewusstseins - schaffende Kampagne zur Einschränkung des Einflusses der Öl- und Kohlelobby auf die Politik.
CO2 neutrale Städte: schaffe CO2 neutrale Städte überall auf der Welt.
Kampagne zum Thema wie wird über den Klimawandel in den Medien berichtet: bringe Medien dazu über die wirklichen Dimensionen des Klimawandels zu berichten.
350 lokale Gruppen und Projekte: unterstütze lokale Projekte in ihren verschiedenen Formen.
Solidaritäts- kampagnen für lokale Klimakämpfe überall auf der Welt: mehr kollektive Unterstützungsaktionen auf der globalen Ebene für lokale Klimakämpfe.
Climate Impacts Day: Gemeinsame Solidarität und Aktionen, die die wirkliche Dimension des Klimawandels zeigen an einem Aktionstag im Mai.
2. Gibt es bei dir ein lokales Klimaproblem oder Klimalösung, das du gerne angehen würdest?
3. Wie gefällt dir die Häufigkeit in der du von uns Emails und Updates bekommst?
4. Benutzt du soziale Medien (social media wie z.B. Facebook und Twitter)?
5. Falls du die sozialen Medien von 350.org nutzt wie können wir unsere Präsenz hier noch verbessen?
6. Wir wollen sicher gehen, dass wir dir genau die Informationen und Kampagnenupdates zuschicken, für die du dich interessierst -- würdest du gerne mehr oder weniger Informationen zu folgenden Themen bekommen?
Sende mir mehr.Genau richtig.Sende mir weniger.
Videos, Infographiken usw., die man im Internet weiterverbreiten kann.
Aktionen, die in der realen Welt stattfinden: Protestaktionen, Demonstrationen usw.
Online Aktionen wie z.B. Petitionen, Briefe an Zeitungen usw.
Möglichkeiten, die bei mir vor Ort stattfinden: Filmvorführungen, Vorlesungen usw.
Aktionsanleitungen, Lehrmaterialien usw.
Powered by SurveyMonkey
Erstellen Sie jetzt Ihre eigene kostenlose Online-Umfrage!