Introduction

Im Namen des MooDFOOD-Projektteams möchte ich Ihnen dafür danken, dass Sie sich die Zeit nehmen, um diese Umfrage auszufüllen. Sie sollte nicht länger als 10 Minuten dauern und wird sehr wertvolle Einblicke darin ermöglichen, wie das Projekt am besten seine Forschungsergebnisse verbreiten kann. 

Das MooDFOOD-Projekt hat daran gearbeitet, ein besseres Verständnis für die psychologischen, Lebensstil- und umweltbedingten Faktoren, welche die Beziehung zwischen Ernährung und Depression bestimmen, zu erlangen. Das von der Europäischen Kommission finanzierte und auf fünf Jahre ausgelegte Projekt bestand aus umfassenden Forschungsarbeiten von einem multidisziplinären Konsortium aus neun europäischen Ländern. Die Forschungsagenda umfasste eine großen randomisierten kontrollierten klinische Interventionsstudie, die Metaanalyse von Ergebnissen, beobachtende Verhaltensstudien und die Untersuchung von Nachhaltigkeitsfragen in Bezug auf mögliche Ernährungsinventionen. Die integrierten Studienergebnisse werden bald veröffentlicht.

Bitte zögern Sie nicht, dies an jedermann weiterzugeben, von dem Sie denken, dass sie interessiert wären, daran teilzunehmen, und mehr über das MooDFOOD-Projekt und seine Ergebnisse erfahren möchten. Ihre Antworten werden vertraulich behandelt.

Für mehr Informationen über das MooDFOOD-Projekt besuchen Sie bitte die MooDFOOD-Website. www.moodfood-vu.eu 

Für mehr Informationen über diesen Fragebogen oder jegliche PR-Anfragen zum Projekt, kontaktieren Sie bitte Jessie Pullar, die Pressesprecherin von MooDFOOD: j.m.pullar@amc.uva.nl

Bitte beachten Sie: der Fragebogen wurde vom Englischen in viele Sprachen übersetzt, bitte entschuldigen Sie eventuelle Unstimmigkeiten, die in Rahmen der Übersetzung entstanden sein könnten. 
Please note: This questionnaire has been translated from English, we apologise for any inaccuracies which have occurred during the process

T