1. Teil: DIE ROLLE VON MUSIK IN DEINEM LEBEN

 
20% of survey complete.
Liebe/r Teilnehmer/in,

willkommen beim International Music Survey.

Bitte beantworte die Fragen ehrlich, da wir an Deiner persönlichen Meinung interessiert sind. Es gibt keine falschen und richtigen Antworten – kreuze einfach aus dem Bauch heraus an.

Vielen Dank für Deine Hilfe und Mitarbeit.

* 1. Im folgenden Teil sind wir an Deinen Erlebnissen und Umgehensweisen mit Musik im alltäglichen Leben interessiert. Bitte kreuze an, inwieweit die folgenden Aussagen auf Deine Erlebnisse mit Musik zutreffen (1–„trifft überhaupt nicht zu“; 7–„trifft voll und ganz zu“).

Inwieweit treffen die folgenden Aussagen auf Deine Erlebnisse mit Musik zu?

  trifft über- haupt nicht zu trifft nicht zu trifft eher nicht zu teil- weise trifft eher zu trifft zu trifft voll und ganz zu
Musik gibt mir den Ansporn, Aktivitäten und alltäglichen Pflichten mit mehr Energie und Leidenschaft zu erledigen.
Zusammen mit meinen Freunden Musik zu hören ist eine Möglichkeit, Erinnerungen an „die gute alte Zeit“ zu teilen.
Manche Musik veranlasst mich tanzen zu wollen.
Musik ist sehr wichtig im Entwicklungsprozess meiner Wertorientierungen.
Musik gibt mir Energie für den Tag.
Musik ist ein Weg, um meine Frustration rauszulassen.
Bestimmte Lieder zu hören erinnert mich an vergangene Ereignisse.
Meist höre ich Musik, die einigermaßen mit meinen politischen Einstellungen übereinstimmt.
Ich habe Zeit damit verbracht, zusammen mit meinen Freunden Musik zu hören.
Musik im Hintergrund schafft eine warme und gemütliche Atmosphäre wenn ich Freunde treffe.
Musik zu hören ist eine gute Art, mich selbst zu unterhalten.
Ich denke, gute Musik sollte Emotionen vermitteln.
Durch Musik kann ich meine Emotionen regulieren.
Musik hilft mir, mehr Freunde zu haben.
Musik beruhigt mich.
Musik spiegelt die Kultur und Geschichte eines Landes wider.
Meine persönliche Entwicklung wurde durch Musik positiv beeinflusst.
Ich identifiziere mich mit einer bestimmten Musikszene.
Das richtige Lied und die passende Atmosphäre können mir ein Gefühl der Losgelöstheit von dieser Welt vermitteln.
In einigen Fällen ist Musik der Hauptgrund für meine Freundschaft zu bestimmten Leuten.
Ich geniesse es, Musik zu hören.
Musik hilft mir beim Konzentrieren.
Durch Musik weiss ich, dass es noch jemanden gibt, der meine Emotionen teilt.
Wenn ein Lied genau das beschreibt, was ich empfinde, dann fühle ich mich nicht mehr so alleine mit meinen Gefühlen.
Musik baut meinen Frust ab.

* 2. Inwieweit treffen die folgenden Aussagen auf Deine Erlebnisse mit Musik zu?

  trifft über- haupt nicht zu trifft nicht zu trifft eher nicht zu teil- weise trifft eher zu trifft zu trifft voll und ganz zu
In vielen Situationen brauche ich Musik im Hintergrund.
Das Thema Musik kommt in Unterhaltungen mit meinen Freunden vor.
Musik hilft mir, Freundschaften zu Personen mit ähnlichem Musikgeschmack zu knüpfen.
Musik schafft eine angenehmes Atmosphäre in sozialen Situationen.
Ich nutze Musik, um mich bestimmten Stimmungen, in denen ich gerade bin, hinzugeben.
Ich kann mich auf eine Aufgabe konzentrieren während ich passende Musik höre.
In gewisser Weise beeinflusst Musik meine Einstellung zum Leben und meine Werte.
Durch Musik habe ich gemeinsame Interessen mit meiner Familie.
Lieder können mir Trost geben, wenn es mir schlecht geht.
Die Musik aus meinem Land vermittelt dem Rest der Welt ein Bild meines Landes.
Musik hilft mir, Krisen zu bewältigen.
Musik lässt uns - mich und meine Freunde - wirklich verbunden und als Einheit fühlen.
Was auch immer ich tue, ich höre dabei Musik im Hintergrund.
Einige Lieder erinnern mich an Phasen meines Lebens.
Musik zu hören ist eine Art, Spass zu haben.
Einige Lieder sind so kraftvoll, dass sie mir Tränen in die Augen treiben.
Musik kann eine grosse Hilfe sein, um Stress zu reduzieren.
Ich brauche Musik im Hintergrund während ich etwas anderes mache.
Musik ist eine Form, sich selbst ausdrücken.
Musik lässt mich die Realität vergessen.
Zu Konzerten zu gehen und Platten anzuhören ist eine Möglichkeit für mich und meine Freunde zusammenzukommen.
Musik ist wie Emotionen, die im Klang schweben.
Musik hält meine Gedanken fern vom Rest der Welt.
Wir erleben Momente der tiefen Verbundenheit, wenn ich zusammen mit Freunden Musik anhöre oder Konzerte besuche.
Ich mag es, mit meiner Familie/meinen Verwandten Musik zu hören.

* 3. Inwieweit treffen die folgenden Aussagen auf Deine Erlebnisse mit Musik zu?

  trifft über- haupt nicht zu trifft nicht zu trifft eher nicht zu teil- weise trifft eher zu trifft zu trifft voll und ganz zu
Es ist mir wichtig, dass Musik Gefühle transportiert.
Gefühle, die über ein Lied vermittelt werden, können mein Herz zum Schmelzen bringen.
Durch Musikhören kann ich Dampf ablassen.
Ich habe den gleichen Lebensstil wie Leute, die die gleiche Musik hören wie ich.
Meine Lieblingsmusik ist oft politisch.
Ich treffe mich mit Freunden und wir hören gute Musik.
Ich kann mich meinen Gefühlen hingeben wenn ich bestimmte Musik höre.
Musik scheint Stress zu reduzieren.
Musikhören ermöglicht es mir, mich zu konzentrieren.
Musik spielt eine wichtige Rolle beim Bilden und Ausdrücken meiner individuellen Identität.
Der gemeinsame Musikgeschmack ist etwas, das unsere Familie zusammenbringt.
Einige Lieder gehen mir unter die Haut.
Durch Musik können meine Freunde und ich uns schöne gemeinsame Momente in Erinnerung rufen.
Ohne Musik könnte ich viele Situationen des Lebens nicht bewältigen.
Durch Musik kann ich zu einer Gruppe von Leuten gehören, die den gleichen Musikgeschmack haben wie ich.
Musik schafft Stimmung, wenn ich mit Freuden zusammen bin.
Musik verstärkt die Stimmung, in der ich mich gerade befinde.
Musik spielt in meinem Leben als Mittel politisches Engagement eine große Rolle.
Ich mag es, zu bestimmter Musik zu tanzen.
Die Musik meines Landes ist Teil unserer Identitätsentwicklung.
Ich mag es, mit meiner Familie über Musik zu reden
Es schafft eine tiefere Verbundenheit zu Freunden, wenn ich den Musikgeschmack mit ihnen teile.
Ich mag es, tanzen zu gehen und der Musikstil ist dafür entscheidend.
Musik gibt mir das Gefühl, dass es jemanden gibt, der mich versteht.
Das war eine ziemlich lange Seite. Die anderen sind kürzer - versprochen!

T